Erasmus+ Kooperationsprojekte

Hier finden Sie die aktuellen Erasmus+ Projekte des Servicereferats EU/Internationalisierung der Bildungsdirektion für Steiermark

  • Steiermark - Slowenien

    In Kooperation mit dem slowenischen Bildungsministerium und dem Land Steiermark veranstaltet die Bildungsdirektion für Steiermark seit 2016 regelmäßige Vernetzungstreffen für steirische und slowenische Schulen aller Schultypen. Im Fokus stehen Kooperationsmöglichkeiten, aktuelle Bildungsthemen und unsere Muttersprachen.

    Erfahren Sie mehr
  • ME-Health

    Das Projekt ME-Health hat es sich zum Ziel gesetzt, in internationaler Kooperation zwischen Polen, Tschechien, Frankreich, Österreich und den Niederlanden, ein Handbuch zur Bewältigung der COVID Krise aus psychologischer Sicht zu erstellen. Dabei liegt der Fokus auf der psychischen Gesundheit der Schüler/innen, die in der Pandemie überproportional unter den veränderten Rahmenbedingungen gelitten hat.

    Das Guidebook steht am Seitenende zum Download zur Verfügung.

    Erfahren Sie mehr
  • RLCF

    Die Projektvision sind belebte lokale, regionale und europäische Learning Communities, die von Regional Learning Facilitators befeuert werden. Es braucht dazu neue Organisationskonzepte und die Übernahme von Ownership für Themen und Anliegen aus der Crowd. Der Lösungsansatz liegt in analogen und digitalen Vernetzungs- und Unterstützungsstrukturen, die dem Wert informeller Netze Rechnung trägt. Die Schlüsselmessage des Projektes lautet: „When we share, we win“.

    Erfahren Sie mehr
  • The Career Garden

    Ein Erasmus+ Projekt, das mit Hilfe von Praktika (auch online) Brücken zwischen Bildungsinstitutionen und Unternehmen baut.

    Erfahren Sie mehr
  • GovInEd

    Am 01. Januar 2022 startete das Erasmus+ Projekt „Governance Inclusive Education-GovInEd“ unter der Leitung der Pädagogischen Hochschule Steiermark. Es endet am 31. Dezember 2024.

    English Version below.

    Erfahren Sie mehr
  • Hand In Hand

    Das Projekt Hand in Hand: Lehrkräfte in ganz Europa im Umgang mit sozialen, emotionalen und diversitätsbedingten beruflichen Herausforderungen stärken" ist ein europäisches Projekt (Erasmus K3: policy experimentation project), an dem 11 Partner/innen und 13 assoziierte Partner/innen aus sieben Ländern (Slowenien, Kroatien, Schweden, Deutschland, Österreich, Dänemark und Portugal) beteiligt sind.

    Erfahren Sie mehr