Studierendenpool der Steiermark

Einsätze an Schulen bei COVID-19-bedingtem Lehrkräftemangel

Kommt es an einer Schule zu einem Lehrkräftemangel, können Lehramtsstudierende als Vertretung herangezogen werden – wobei Studierende des Lehramts Primarstufe an Volksschulen und Studierende des Lehramts Sekundarstufe AB an Mittelschulen zum Einsatz kommen können. 

 

Weitere Informationen betreffend den Einsatz an Pflichtschulen (Volks- und Mittelschulen)

Das Beschäftigungsausmaß bei Anstellung beträgt zwischen fünf und zehn Wochenstunden. In Ausnahmefällen sind auch mehr Stunden möglich.

Der aktuelle  Studienerfolg sollte mindestens 120 ECTS aufweisen.

Das Entgelt hängt davon ab, ob das Studium bereits abgeschlossen ist. Bachelor-Studierende ab 120 ECTS Studienerfolg bekommen 15% Abschlag auf 100%,.  Bei Vollbeschäftigung  (24 Wochenstunden) beträgt das Entgelt 2.821,40 EUR. .

Für den Fall, dass ein Dienstverhältnis zustande kommt, halten Sie bitte folgende Dokumente bereit:

  • Lehramtszeugnis (sofern vorhanden),
  • Diplomprüfungszeugnis (sofern vorhanden),
  • Bachelor-Urkunde (sofern vorhanden),
  • Studienerfolgsnachweis,
  • Reifeprüfungszeugnis (alle Seiten),
  • Staatsbürgerschaftsnachweis oder Kopie des gültigen Reisepasses beziehungsweise
  • Nachweis des unbeschränkten Zuganges zum österreichischen Arbeitsmarkt (Aufenthaltstitel),
  • Lebenslauf, Bestätigung der Meldung ("Meldezettel")

Weitere Informationen betreffend den Einsatz an Bundesschulen (AHS/BMHS) - (derzeit nicht aktiv!)

Die Anstellung erfolgt  je nach Studienfortschritt  mit einem  Sondervertrag oder mit einem Regelvertrag PD. Außerdem bestimmt der Studienfortschritt auch, ob das Dienstverhältnis in der Ausbildungs- oder in der Induktionsphase begonnen wird.

Das Entgelt hängt ebenfalls vom Studienfortschritt ab und beträgt  bei Vollbeschäftigung mit 24 Wochenstunden € 2821,4 brutto, wobei  Studierende im Bachelorstudium mit einem Studienerfolg von weniger als 120 ECTS mit einem Abschlag von 22%  und Studierende im Bachelorstudium mit einem nachgewiesenen Studienerfolg von 120 ECTS und darüber mit 15 % Abzug  vom vollen Bezug zu rechnen haben. Für Studierende im Masterstudium  gibt es keinen Abschlag.

Für den Fall, dass ein Dienstverhältnis zustande kommt, halten Sie bitte folgende Dokumente bereit:

  • Lehramtszeugnis (sofern vorhanden),
  • Diplomprüfungszeugnis (sofern vorhanden),
  • Bachelor-Urkunde (sofern vorhanden),
  • Studienerfolgsnachweis,
  • Reifeprüfungszeugnis (alle Seiten),
  • Staatsbürgerschaftsnachweis oder Kopie des gültigen Reisepasses beziehungsweise
  • Nachweis des unbeschränkten Zuganges zum österreichischen Arbeitsmarkt (Aufenthaltstitel),
  • Lebenslauf,
  • Bestätigung der Meldung ("Meldezettel"),
  • Bekanntgabe der Sozialversicherungsnummer
Veröffentlicht am 01.02.2021